Willkommen auf der Internetseite des Yogastudios Entenfangweg!

Yoga wohnortnah üben auf dem Skodock-Gelände
in Hannover-Ledeburg

Kurse von sanft bis kraftvoll // Keine Vorkenntnisse erforderlich // Für Entspannungssuchende, Stressgeplagte, Bewegungsfreudige und alle anderen auch 🙂

 

// Geeignet für Menschen mit körperlichen Einschränkungen // Anpassen des Übens an individuelle Bedürfnisse // Gemeinsames Üben in der Gruppe oder einzeln // Kooperation mit Turnerbund Stöcken (Ermäßigung für Mitglieder) // Kostenübernahme durch Krankenkasse grundsätzlich möglich (bitte vorab prüfen) // Schüler, Studierende, Azubis, ALG 2-Empfänger üben zu ermäßigten Preisen

Warum Yoga?
Weil es gut tut! Weil die allermeisten Menschen sich nach einer Yogapraxis besser fühlen als vorher. Weil Yoga nicht nur auf den Körper wirkt, ihn kräftiger und beweglicher macht und seine Heilungskräfte unterstützt, sondern auch auf unsere Seele.
Weil Yoga unsere Stimmung aufhellen kann. Weil es uns Entspannung und Gelassenheit schenken kann. Es gibt viele weitere positive Aspekte und es ist nie zu spät sie für sich selbst zu entdecken!
Was ist Yoga überhaupt?
Yoga (oder auch Hatha Yoga) ist ein breit angelegtes Übungssystem. Ein Schwerpunkt sind Körperübungen. Aber auch der Atem und der Geist spielen eine besondere Rolle. Es gibt eine ganz eigene philosophische Sicht des Menschen. Und unser Geist gilt als entscheidender Schlüssel dafür, ob es uns in unserem Leben gut geht oder nicht. Eingebettet ist die Übungspraxis in eine besondere Qualität des Übens. „Loslassen und Annehmen“ stehen hierbei ganz oben an.
Große Wertschätzung bei Übenden genießt Yoga auch wegen der Möglichkeit selbst etwas für sich tun zu können. Und Yoga wirkt! Das ist mittlerweile auch wissenschaftlich belegt.

Gute Gründe also sich auf die Matte zu
begeben und es auszuprobieren!

Kann das jede/r machen?
Ja! Auf jeden Fall: ja! Sowohl die besondere Yogarichtung als auch die Gestaltung der Kurse (sanft oder kraftvoll usw.) machen das möglich.

Unterrichtet wird Hatha-Yoga in der Tradition des Viniyoga (Vini, sanskrit: der Einzelne). Diese Art Hathayoga zu üben stellt den einzelnen Menschen mit seinen individuellen Voraussetzungen und Möglichkeiten in den Mittelpunkt. Sie gilt als die Kunst der Anpassung des Yoga an den Menschen Heißt also: ganz egal, ob jung oder alt, beweglich oder körperlich eingeschränkt, mit oder ohne Vorkenntnissen …. Jede/r kann mitüben – einfach mailen oder anrufen, wir finden dann gemeinsam den passenden Kurs!

Was muss ich noch wissen?
Yogautensilien (Matten, Decken, Stühle, Kissen usw.) sind da, wer mag bringt die eigene Übungsmatte mit.
Wir üben schuhfrei (Socken oder barfuß, keine Turn- oder Gymnastikschuhe) in bequemer, sportlicher Kleidung.
Die Türen (unten im Eingangsbereich und oben am Übungsraum) sind spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn geöffnet. Bitte pünktlich sein, nach Kursbeginn ist kein Mitüben mehr möglich. Möglichst nicht mit vollem Magen üben – lieber hinterher ordentlich genießen!
Anteilige Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen oder Beilhilfe grundsätzlich möglich.
Die Kurse über 8, 10 oder 12 Einheiten sind als sog. Präventionskurse nach §20 SGB (Sozialgesetzbuch) durch die Krankenkassen anerkannt. Bei regelmäßiger Teilnahme werden die Kurskosten anteilig erstattet. Bitte vorher bei der Krankenkasse oder Beihilfestelle erkundigen, ob und in welcher Höhe eine Kostenerstattung gewährt wird.